Themenschwerpunkt:

Betriebswirtschaftliche Hilfen

in Corona-Zeiten

Sprechen Sie uns an!

Offene telefonische Sprechstunde (ausschließlich) für betriebswirtschaftliche Fragestellungen:

montags 15-17 Uhr

0228-2280516 

Bitte melden Sie sich vorab unter 0228-2280536 (Frau Weißenfels) oder dlg@bvk.de und Nennung eines Stichworts an,um Warteschlangen zu vermeiden.

Was bedeutet die Corona-Krise für Vermittler?

Corona-Krise: Auslöser oder Katalysator?

Der CoVid-19-Virus, vulgo "Corona" hat alle Bereiche der Wirtschaft und des täglichen Lebens stark beeinflusst. Da Vermittler mit ihrer Tätigkeit alle betroffenen Menschen und Organisationen als Klienten begleiten, sind sie besonders betroffen.

Für jeden einzelnen Vermittler stellt sich zur Abschätzung der individuellen Bedeutung eine ganz grundsätzliche Frage: Deckt der Corona-Schock vorher bereits vorhandene Schwächen des Geschäftsmodells auf oder stellen die neuen Rahmenbedingungen tatsächlich komplett neue Aufgaben an die erfolgreiche Führung eines Vermittlerbetriebes? 

Gehören sie zu denjenigen Vermittler, die gerne zwei bis drei Jahre länger für eine Transformation ihres Unternehmens gehabt hätten und jetzt in viel kürzerer Zeit und mit viel weniger Planbarkeit und Sicherheit Veränderungen vornehmen müssen?

Oder gehören Sie zu denjenigen Vermittlern, die die Krise ganz grundsätzlich willkommen heißen, da sie Auslöser von Optimierungen sein werden, die nicht nur dem eigenen Vermittlerbetrieb, sondern auch der ganzen Branche, vielleicht sogar dem globale Wirtschaftssystem fundamentale Veränderungsnotwendigkeiten bescheren?

Der BVK: Ihr Partner in Zeiten des Wandels.

Was auch immer Ihre individuelle Wirklichkeit ist, Ihr Berufs- und Unternehmerverband lässt sie gerade in den Zeiten des Wandels nicht allein. Sowohl auf der Seite www.bvk.de als auch in den hier abgebildeten Themenbereichen geben wir Ihnen Informationen, Rat und Tipps, wie Sie der neuen Situation erfolgreich begegnen können und ein baldmöglichsten Neustart in Angriff nehmen können.


Finanzen/Fördermittel

Zur Begegnung der Folgen der CoVid-19-Pandemie hat die Politik neue Fördermittel geschaffen und vorhandene Programme zum Teil sehr stark ausgebaut und in Umfang und Zugang verändert.

Vermittler benötigen vertiefte Informationen über diese Programme

  1. für den eigenen Betrieb
  2. für Gespräche mit Kunden

Weitere Informationen bekommen Sie durch Click auf den Button:

 

Agenturmanagement

Die betriebswirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie können nach individueller Ausgangslage Auswirkungen auf einzelne oder alle Aspekte des Geschäftsmodells betreffen:

  • des Nutzenmodells
  • des Wertschöpfungsmodells und
  • des Ertragsmodells.

Anhaltspunkte, wie den neuen oder stark veränderten Herausforderungen begegnet werden kann, finden Sie nach Click auf den Button:

Beratung

Können- und Wissensdefizite entstehen im Zusammenhang mit der Unternehmensführung als Antwort auf zunehmende Komplexität und Unsicherheit des Umfelds ganz selbstverständlich. 

Sie zu erkennen, zu analysieren und zu beseitigen ist Aufgabe professioneller Hilfe, der BVK über seine Dienstleistungsgesellschaft mbH systematisch und mit akkreditierten Beratern anbietet.

Näheres erfahren Sie durch Click auf den Button:

 


Downloads

  • Beratungsstandards

    Beratungs-Standards, zu denen sich die akkreditierten BVK-Unternehmerberater verpflichten.

  • Neues Berufsbild des Vermittlers

    Das neue Berufsbild des Vermittlers ist die Summe der besonderen Anforderungen an die überdurchschnittliche Qualifizierung, das ethische Handeln und das unternehmerische Selbstverständnis der Angehörigen unseres Berufsstandes.